top of page

MINDFUL LIVING - Wie ändere ich ungesunde Lebens-Gewohnheiten?

Aktualisiert: 16. Aug. 2021

Wir alle nehmen uns immer wieder vor, Lebensgewohnheiten zu ändern, die uns nicht gut tun. Wie aber gelingt eine langfristige Umstellung? In diesem Leitfaden von Gastredakteurin Health&Lifecoach Heidi Hauer finden Sie inspirierende Tipps und Anregungen!


GEWOHNHEITEN ÄNDERN - ABER WIE?

Zu Neujahr, zum Geburtstag, nach überstandener Grippe,… wir alle kennen diese Momente an denen wir uns vornehmen, nun endlich gesünder zu leben, uns ausgewogener zu ernähren, mehr zu Schlafen oder mehr Bewegung zu machen.

Gewohnheiten zu ändern ist jedoch nicht einfach. Oft höre ich von Klienten in meiner Praxis: “Ich weiß genau was ich tun muss. Ich brauche nur etwas mehr Selbstdisziplin.” In Wahrheit ist es etwas komplexer, denn wenn es so einfach wäre, würden wir nicht regelmäßig vor dem selben Problem stehen. Erst wenn wir anerkennen, dass Veränderung von Gewohnheiten mehr Aufmerksamkeit von uns verlangt, als wir vielleicht bereit sind aufzubringen, kann tatsächlich Neues entstehen.

Basierend auf eigener Erfahrung und Beobachtungen aus meiner Coaching Praxis habe ich das 9-Phasen-Modell des Veränderungsprozesses entwickelt, mit dem Ziel mehr Bewusstsein für diesen komplexen Prozess zu schaffen und dabei auch Orientierung zu bieten. Was immer Sie verändern möchten, die folgenden 9 Phasen helfen Ihnen, ihr Ziel zu erreichen:

Phase 1: Problem-Erkennung

In dieser Startphase erkennen Sie so wertfrei wie möglich, dass etwas nicht in Ordnung ist. Diese wertfreie Annahme von was ist, ist an diesem Punkt entscheidend. Denn hinter Selbstvorwürfen oder gar Schuldzuweisungen sitzen im Grunde immer perfide versteckte Formen der Auto-Aggression, die es hier auch gilt zu erkennen, um sie in Folge dann auch ablegen zu können. Sobald Sie also alle Warnzeichen, die immer schwerer zu ignorieren sind, wahrnehmen, wie z.B.: körperliche Schmerzen oder allgemeiner Energiemangel sagen Sie sich dann wiederum so wertfrei wie möglich: “So geht es nicht mehr weiter. Ich entscheide mich für eine Veränderung.“

Phase 2: Neugierde

Der Blick wird frei für neue Sichtweisen in Bezug auf Ihr Problem. Sie gestehen sich ein, dass bisherige Erklärungen vielleicht doch eher Ausreden waren. Sie suchen neue Informationsquellen auf, um mehr über das Thema zu lernen.

Phase 3: Anhäufung von Wissen

Sie sind wild entschlossen das Thema in Bezug auf Ihre spezielle Situation besser zu verstehen. Sie besuchen Ärzte, Therapeuten und Coaches, nehmen an Kursen teil und vertrauen sich Menschen außerhalb Ihres üblichen Freundes-kreises an.

Phase 4: Experimentieren


Das neu erworbene Wissen wird nun im Alltag umgesetzt. Welche der verschiedenen Ansätze könnte bei Ihnen funktionieren? Dabei ist spielerische Leichtigkeit versus krampfhaftes Wollen entscheidend.


Phase 5: Vertiefung

Erste Erfolgserlebnisse motivieren den Weg weiterzugehen und Sie verfeinern nun neue Abläufe. Mit kreativen Lösungen reagieren Sie auf Herausforderungen und zunehmend stellt sich ein Gefühl der Verpflichtung sich selbst gegenüber ein, diesen neu eingeschlagenen Weg weiterzugehen.


Phase 6: Rückfall

Diese Phase kommt - auch wenn Sie es noch so sehr vermeiden wollen. Rückfälle treten vor allem dann auf, wenn der Stress zu groß wird (meist ist dieser Stress selbstgemacht. Der Kopf will zu viel auf einmal. Und dies sofort.) Das Umfeld wird erneut beleuchtet, die gesteckten Ziele und die damit verbundenen Maßnahmen und Werkzeug evaluiert. Wiederum ist der liebevolle und achtsame Umgang mit seinen eigenen Ressourcen und Möglichkeiten (körperlichen, wie auch mental-geistigen Möglichkeiten) wichtig.

Phase 7: Erneutes Commitment

Sie erkennen, dass ein Rückfall integraler Bestandteil von Veränderung ist. Im Gegensatz zu früher allerdings sind ihre Lösungsansätze von nun an in der Regel realistischer, denn Sie überprüfen offen mit schonungsloser Ehrlichkeit was bei Ihrem bisherigen Vorgehen funktioniert hat und was nicht.

Phase 8: Automatisierung

Nun sind Ihre Routinen spielerisch und auch sanfter in Ihrem Alltag verankert. Sie müssen dem Veränderungsprozess nicht mehr Ihren ganzen Fokus schenken. Im idealen Fall erkennen Sie hier auch noch weitere tiefer liegenden Verhaltensmuster (die meist auf die frühe Kindheit zurückgehen) und lernen diese durch achtsame Innenschau zu integrieren.

Phase 9: Ständige Weiterentwicklung

Da das alte Verhalten nun zunehmend der Vergangenheit angehört und das neue Verhalten Teil des Alltags ist, können Sie Ihre Aufmerksamkeit nun im neuen Fluss ihres neuen Lebens dem „Continuous Improvement“, wie es in der Wirtschaft heißt, widmen. Buchstäblich ‚er-wachsen‘ geht es nun mit Elan und erlernter Leichtigkeit in ein neues Kapitel Ihres Lebens, in dem Sie stetig neue Verhaltensweisen weiterentwickeln, ausprobieren und dann wieder erneut integrieren.

In meinem 6-monatigen Coaching-Programm durchlaufen meine Klienten alle 9 Phasen und haben dadurch die Grundpfeiler eines gesundheitsfördernden Lebensstils nachhaltig verankert.

 

Heidi Hauer ist diplomierte Ernährungstrainerin, zertifizierter Integrative Nutrition Health Coach des renommierten Institute of Integrative Nutrition (IIN) und Resonanz Practicioner nach Gundl Kutschera.


Sie war viele Jahre in leitenden Positionen in der Lebensmittel- sowie Pharmabranche tätig. Aus ihrer Begeisterung für gesunde Ernährung wurde nach der Heilung einer stressbedingten Magen-und Darmkrankheit ihre Berufung. Heute unterstützt sie mit einem ganzheitlichen, präventiven Ansatz Führungskräfte dabei ihren persönlichen Zugang zu einem gesunden, ausgeglichen Lebensstil zu finden. Die gebürtige Oberösterreicherin lebte in London, Wien, Brüssel und ist mittlerweile in Zürich zu Hause.


Ihre regelmäßig erscheinende Podcast-Serie, The Heidi Hauer Podcast bietet eine informative Plattform mit inspirierenden und spannenden Persönlichkeiten, die über Gesundheit, Karriere und das ganz persönliche Glück erzählen. 2021 publizierte sie ihr erstes Buch ‘The Queendom Within - rewrite and create your own happily ever after’.



 

Weitere interessante Vitalsee Produkte:




92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page