top of page

Was ist Phyto-Therapie?

Was versteht man unter Phyto-Therapie?


Altes Wissen neu interpretiert

Die Kunde über die Heilkraft der Pflanzen lässt sich bis auf die ältesten Tage der Menschheit zurückführen. Es darf uns daher nicht überraschen, wenn wir in den ältesten Schriften der Menschheit bereits Aufzeichnungen über die Heilkraft der Pflanzen vorfinden.

Auch heute noch deckt die Phytotherapie einen Großteil der medizinischen Grundversorgung der Bevölkerung weltweit ab und wird in allen Medizinsystemen rund um den Globus erfolgreich für die Therapie am Menschen angewendet. Da sie von zahlreichen Studien unterlegt ist und nachweislich wirkt gilt sie als ernstzunehmende Therapiemöglichkeit.

Die Europäische Union z.B. definiert die Phytotherapie mit folgenden Worten: Phytotherapie ist die Heilung, Linderung und Vorbeugung von Krankheiten bis hin zu Befindungsstörungen durch Arzneipflanzen (z.B. Blüten, Wurzeln) oder Bestandteile (z.B. ätherische Öle), sowie deren Zubereitungen (z.B. Trockenextrakte, Tinkturen).

Warum Phytotherapie?

Die Phytotherapie unterscheidet sich gegenüber anderen Behandlungsmethoden darin, dass die Gesamtheit an Wirkstoffen, die die Pflanze zu bieten hat zur Verwendung kommt. Grundvoraussetzung zur Wirksamkeit ist ein belastungsfreier, nicht verunreinigter, qualitativer, schonend verarbeiteter Rohstoff. Auch bedarf es der Kenntnis über alle Wirkstoffe, Spurenelemente und Vitamine, welche wir in der Pflanze vorfinden, um eine gesamte therapeutische Breite der Heilpflanze erfassen zu können.

Dazu zählt weiters die komplexe Zusammensetzung aus ätherischen Ölen, Alkaloiden, Glykosoiden, Anthracenderivate, Bitterstoffe, Polysaccharide, anorganischen Stoffen, Spurenelementen, Hormonen, hormonartige Stoffe und Vitamine - die allesamt wie Zahnräder ineinandergreifen.


Resultierend aus den additiven Effekten der Einzelkomponenten ergibt sich eine verträglichere und meist auch besser wirkende Behandlungsmethode als mit Einzelwirkstoffen oder synthetisierten Wirkstoffen. Das Ziel dabei ist immer, mit Hilfe der Pflanzen den Körper dabei zu unterstützen, Beschwerden zu überwinden und somit zu einer langfristigen Beschwerdefreiheit zu kommen. Erwiesen ist auch die gute Kombinierbarkeit mit anderen Therapien, um Nebenwirkungen zu puffern und die Heilung zu unterstützen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page