Forumbeiträge

Dr. Wolfgang Bittner
25. Apr. 2022
In ADMINISTRATION
0
0
3
Dr. Wolfgang Bittner
25. Apr. 2022
In Produktvorschau
90 vegane Kapseln Bambusextrakt, Zink, L-CYSTIN, Natriumselenit, Calcium, Vitamin B5, Kupfer, D-Biotin
NEU: HAUT HAARE NÄGEL content media
0
0
0
Dr. Wolfgang Bittner
21. Apr. 2022
In Kunden- u. Patientenanfragen
Vor Geschehen, einen 1-stündigen Spaziergang über einen Höhenweg zum nächsten Ort gewandert. Keine Vorzeichen, wie Enge in Brust oder Atembeschwerden gehabt. Dann zur Sparkasse, am Kundentresen kerzengerade gefallen auf Hinterkopf- (Gehirnerschütterung), bewusstlos, regungslos. Zum Glück war in dem Gebäude ein Defi - Gerät. Ein Stromstoß hat das Bewusstsein zurückgeholt. Unser neues Problem ist, den "Berg" von Medikamenten zu bewältigen. Es sind vorher keine Medis eingenommen worden. Lediglich ein pflanzliches Präparat gegen Prostatavergrößerung. Die Cholesterinwerte waren immer im Normbereich, kein Diabetiker, nicht geimpft, kein Raucher. Kein Mensch, der sich was aus Alkohol macht. Gerne Velofahrer, aber wegen den Medikamenten soll 3 Monate Pause eingehalten werden. 78 Jahre, bisher nie krank gewesen . Vor 16 Jahren wurde Linksschenkelblock erwähnt; Reizleitungsanomalie (auf 3 statt mit 4 Impulsen laufend - Reizleitungssystem. Nichts Akutes, wurde bei jährlicher Kontrolle gesagt). Ehefrau im Nachhinein ziemlich nervlich angeknackst; seitdem Schlafstörungen, da sie meint, nachts öfters nach dem Rechten sehen zu müssen. (Ehefrau hat mit 72 immer noch Hitzewallungen) Bisherige Nebenwirkungen der Medis waren: Stimmveränderung, Sodbrennen, Trockener Mund, Trockene Haut, Paraphimose, die urolog. Eingriff nötig machte, Müdigkeit, vermehrt Miktionen, öfterer Stuhlgang, Es sind verschrieben: Blutverdünner, Thrombozytenantikoag, Hemmer, Gefässentspanner, Blutzuckertransporteur über Niere, Magnesiocard, für Herzmuskel, Blutdrucksenker; 102/50 Puls 49 kein Wohlfühlwert. Dosis wurde etwas reduziert und mit Entwässerungspille soll pausiert werden.
0
1
11
Dr. Wolfgang Bittner
19. Apr. 2022
In Kunden- u. Patientenanfragen
Frau, 35 Jahre, Webdesignerin, korrekt, genau, aufgeschlossen, Starke Migräneanfälle, die mittlerweile auch 1-3 Tage andauern können (öfters Müdigkeit) Aus vorherigen Blutbildern: meist habe ich Entzündungswerte, die etwas höher sind meine weißen Blutkörperchen sind von der Anzahl erhöht ich habe immer zu wenig Eisen, vor allem im Depot alle anderen Werte sind immer fein. Im Winter öfter Vitamin D Mangel, aber das ist ja eh fast normal. Vor 4 Monaten ca. habe ich eine Bioresonanz-Testung gemacht mit folgendem Ergebnis bzw. folgenden Mangelerscheinungen: Zink, Kalcium, Kollagen, Magnesium, Vitamin B3, B7, Vitamin H/Biotin Vitamin D3, Vitamin E, Q 10, Folsäure, Gluththion Medikamente die ich nehme: Escitalopram-ratiopharm® 20 mg Filmtabletten; täglich abends Morgens: Multispektrum Biogena; Eisen-Tabletten OPs etc. hatte ich bis dato noch keine generell, was ich noch besonderes habe: doppeltönige Herzgeräusche eher niedriger Blutdruck Ein Arzt meinte, ich habe eine Leber-Erbkrankheit, die aber keine Auswirkungen hätte, außer eine leichte, orange Haut Laut Kinesologin: Laktoseintoleranz, Histaminunverträglichkeit ich hatte vor einigen Jahren Probleme mit Depressionen und Alkohol
0
1
6
Dr. Wolfgang Bittner
15. Apr. 2022
In Kunden- u. Patientenanfragen
bräuchte kurze Information bezüglich Einnahme von Puerariamirificain der Menopause. Patientin ist 53. Beim kinesiologischen austesten deutliche Reaktion. Kann man bedenkenlos empfehlen oder?
0
1
9
Dr. Wolfgang Bittner
15. Apr. 2022
In Kunden- u. Patientenanfragen
Guten tag, können sie mir was empfehlen für Trigeminusneuralgie…meine Schwiegermutter hat nach den ersten 2 Impfungen Gesichtsschmerzen bekommen unter anderem ist sie im unteren seitlichen Kieferbereich (seitlich unter der Unterlippe ein Stück) auch taub. Sie hatte ein halbes Jahr schmerzen im Kopf alles OK. Niemand half ihr außer 3 Schmerztabletten. Ich habe privat ein sehr gutes Hochfrequenzgerät seit Weihnachten und behandle sie damit sie hat sofort reagiert nach einem halben Jahr schmerzen. Jetzt ist es so es kamen nach 1 Woche Behandlung lokal und Körperstärkende Punkte – eine massive Besserung seitdem läuft es so.. sie hat teilweise schon 1 Woche keine schmerzen gehabt..es hält halt nicht an (kann aber seit kurzem nicht mehr täglich behandeln..) ihr Blutbild habe ich mir angesehen und das sieht sehr verändert aus. Also das weiße und rote. Sie hat vom Körper her zu wenig Kraft dass es ausheilen könnte. B Vitamine Magnesium Vit D..Aminosäuren bekommt sie hochwertige. Kann eine Pflanze noch dazu helfen? Ich kenne so viele aber können sie mir eine empfehlen damit es die Regeneration anregt es ist so sie hatte vor vielen Jahren Brustkrebs mit Chemo..seit 4 Jahren alles ok. Doch sie muss weiterhin in Tablettenform so eine Art Chemotabletten nehmen vorbeugend warum auch immer ich verstehe es nicht da immer alles passt keine TU Marker oder so erhöht sind. das ruiniert auch alles (ev. auch mal Thunbergia??)-…Danke für eine Empfehlung..
0
1
7
Dr. Wolfgang Bittner
15. Apr. 2022
In Kunden- u. Patientenanfragen
Frau mit nachgewiesenem Testosteronmangel – kann man hier auch Butea superba geben?
0
1
6
Dr. Wolfgang Bittner
15. Apr. 2022
In Kunden- u. Patientenanfragen
Dame, 59 Jahre, Normalgewichtig, keine bekannten Erkrankungen oder Mangelerscheinungen. Sie leidet aber seit einiger Zeit an Zahnfleischentzündungen und Kieferrückgang. Habe Andrographis mehrere Monate gegeben, hat aber nichts gebracht. Irgendeine andere Empfehlung?
0
1
7
Dr. Wolfgang Bittner
15. Apr. 2022
In Kunden- u. Patientenanfragen
Hallo, Meine Lebensgefährtin hat Brustkrebs mit Metastasen in Leber, Lunge, Lymphknoten und Knochen. Haben Sie vielleicht ein Produkt das ihr Helfen könnte? Das letzte Blutbild ist im Anhang. Mit freundlichen Grüßen
0
1
7
Dr. Wolfgang Bittner
13. Apr. 2022
In ADMINISTRATION
Wir dürfen darauf hinweisen, dass eine Abholung unserer Produkte in den Standorten Wien, Menzelgasse und Unterach am Attersee nicht möglich ist. Hier handelt es sich um ein Vertriebs- bzw. Seminarzentrum und keinen Shop.
0
0
0
Dr. Wolfgang Bittner
13. Apr. 2022
In ADMINISTRATION
Wir dürfen darauf hinweisen, dass Großpackungen, sowie Klinikpackungen ausschließlich für Endkonsumenten bestimmt sind. Diese werden von Vitalsee zugeteilt.
0
0
0
Dr. Wolfgang Bittner
13. Apr. 2022
In Kunden- u. Patientenanfragen
Guten Tag, Ich leide seit ca einen Jahr an Morbus Chron und derzeit ist es wieder so, das ich außer Suppen und Porridge nichts vertrage. Ich brauche also ganz dringend Hilfe, den langsam aber sicher merke ich, das auch die Depression nicht mehr weit weg ist. Gibt es in ihrer Produktreihe etwas, das meinen Darm und meine Psyche unterstützen kann? Ich freue mich aus eine Antwort. LG M.S.
0
1
13
Dr. Wolfgang Bittner
13. Apr. 2022
In Produktvorschau
Unser Produkt multidim Eisen, Art. Nr. 930 ist ab nächster Woche wieder verfügbar. Auslieferung im praktischen, lichtgeschützten Behälter mit 60 veganen Kapseln, gefüllt mit Curry Blattextrakt (3 % Eisen) und Eisenbisglycinat Chelat (20% Fe).
multidim Eisen (Fe) wieder verfügbar content media
0
0
1
Dr. Wolfgang Bittner
05. Apr. 2022
In ADMINISTRATION
Leitfaden Zoom Bedienung content media
0
0
1
Dr. Wolfgang Bittner
05. Apr. 2022
Leitfaden Zoom Verhaltensregeln content media
0
0
2
Dr. Wolfgang Bittner
21. März 2022
In Produktvorschau
VITA.no.dem - Extrakte aus Johanniskraut und Griechischem Bergtee Voraussichtlich erhältlich ab KW 17
VITA.no.dem 500 content media
0
0
2
Dr. Wolfgang Bittner
21. März 2022
In Kunden- u. Patientenanfragen
Frau, 45 Jahre, kämpft mit Wechselbeschwerden und möchte gerne Vitalsee Traubensilberkerze einnehmen. Sie nimmt Blutverdünner (Blavig) und möchte nun wissen, ob es mit gleichzeitiger Einnahme der Traubensilberkerze Wechselwirkungen gibt? AW: nein, es gibt hier keine Wechselwirkungen.
0
0
10
Dr. Wolfgang Bittner
15. März 2022
In ADMINISTRATION
Nachdem immer wieder Privatkunden nach der Fachärzteinformationsmappe anfragen, haben wir uns veranlasst gesehen diese nur für den internen Schulungsbereich registrierten Ärzten und Therapeuten (kostenfrei) zur Verfügung zu stellen. Wir bitten daher, auch behutsam mit dieser Dokumentation umzugehen (Vervielfältigung und Verteilung)! Danke für Euer Verständnis!
0
0
5
Dr. Wolfgang Bittner
02. März 2022
In Kunden- u. Patientenanfragen
Thunbergia wird regelmäßig in laufender Chemotherapie eingesetzt und zeigte bis jetzt noch nie eine negative Wirkung auf die Chemotherapie. Bei Irinotecan sowieso, da dieses Mittel ein Standart-präparat in der Onkologie ist. und die Erfahrung damit groß. Thunbergia hält unter Chemo die Leberfunktion und die Leberwerte einigermaßen stabil. Die Leber erholt sich dadurch auch schneller. Eine Chemowirkungsreduktion kann man ausschließen. Die Nebenwirkungen sinken. Empfohlen wird die Standartdosierung von Thunbergia 1-0-1. Bei steigenden Leberwerten kann man die Dosis vorübergehend steigern (2-0-2) bis die Werte wieder normal sind. Ein Aussetzten an Chemotagen ist nicht notwendig.
0
1
18
Dr. Wolfgang Bittner
01. März 2022
In Kunden- u. Patientenanfragen
Sie hatten mir bei der Frage zu Thunbergia laurifolia so toll geholfen. Ich habe bei Ihnen im Sortiment nun noch PEA entdeckt und würde dies gerne gegen Rückenbeschwerden nehmen. Kann man dies zusammen mit der Chemo Irinotecan einnehmen und muss dort was beachtet werden? Kann man PEA auch durchgängig nehmen oder muss dies an den Chemotagen ausgesetzt werden? Vielen Dank im Voraus für eine Rückmeldung. Mit freundlichen Grüßen M.S.
0
1
17
Dr. Wolfgang Bittner
Mitbearbeiter
Weitere Optionen